Workshop Grundlagen Blockchain

Workshop Beschreibung (Gründe / Hintergründe)

In diesem Workshop wird das Thema „Blockchain“ entmystifiziert und Technologie, Strategie und rechtliche Situation von Blockchain nähergebracht. Das eintägige Seminar wirft einen Blick auf die grundlegenden Konzepte, Technologien und geht auf die verschiedenen Implementierungen von Blockchain, wie Bitcoin, Ethereum und auf weitere Use Cases ein.

Neben den wesentlichen rechtlichen Aspekten und regulatorischen Einschränkungen werden aktuelle und zukünftig mögliche Anwendungsfälle diskutiert; mit dem Ziel, den Mehrwert der Blockchain-Technologie zu verstehen. Mögliche neue Geschäftsmodelle für Ihre Branche und Ihr Unternehmen werden gemeinschaftlich Identifiziert.


Exemplarische Seminarinhalte

Teil 1 – Grundlagen Blockchain-Technologie und deren Funktionsweise

  • Einführung in die Blockchain-Technologie
  • Grundlegende Begrifflichkeiten im Rahmen der Blockchain
  • Technisches Grundkonzept der Blockchain
    • Hashfunktionen und Kryptografie
    • Aufbau der Blockchain
    • Funktionsweise der verteilten Ledgers
    • Mining und Konsensfindung
    • Transaktionen in der Blockchain

 Teil 2 – Grundlagen Blockchain-Technologie und deren Funktionsweise

    • Smart Contracts (Ethereum)
    • Private und öffentliche Ledgers
    • Gängige Blockchain Plattformen

Nutzen der Blockchain

  • Einsatzfelder für Blockchain-Technologie
    • Potenziale für Unternehmen
    • Use Cases
      • Supply Chain
      • Pharmaindustrie
      • Logistik
      • Energiemarkt
      • Wertpapierhandel
      • Notardienste und Zertifizierungen

Darlegung von Anwendungs- / Einsatzszenarien

  • Blockchain im eigenen Unternehmen, Herausforderungen, erste Schritte
  • Checkliste für Konzeption von Blockchain-Lösungen
  • Identifizierung eigener Use Cases durch Teilnehmer (Interaktiv mit den Teilnehmern)
    • Bewertung auf Blockchain-Tauglichkeit, Benennung der Herausforderung für eigene Umsetzung

Teilnehmer / Zielgruppen:

Unternehmen die ihre Fach- und Führungskräfte aus Einkauf, Supply Chain Management, Logistik, Beschaffung, Produktion, Distribution und Vertrieb in das Thema der Blockchain einführen wollen.

Teilnehmernutzen:

Sie bekommen Informationen zu

  • Funktionsweise der Blockchain
  • Anwendungs- / Einsatzszenarien
  • Nutzen der Blockchain-Technologie für verschiedene Branchen / Unternehmen
  • Einsatzmöglichkeiten der Blockchain in Ihrem Unternehmen

Nutzen für Ihr Unternehmen:

Die Blockchain-Technologie wird heute als einer der Meilensteine für die Wirtschaft gehypt, wie Anfang der 90er Jahre das Internet gehypt wurde. Unternehmen und Führungskräfte sollten sich mit der Blockchain beschäftigen, um mögliche Ansätze und Geschäftsmodelle für ihr Geschäft von Morgen erkennen zu können.

Vorteile wie Ausfallsicherheit, transparente Prozesse, unveränderbare Daten, die revisionssicher sind und über Verschlüsselung vor fremdem Zugriff abgeschirmt werden können. Durch die dezentrale Speicherung wird garantiert, dass alle Informationen zu jeder Zeit und an jedem Ort verfügbar sind. Auch bieten automatisierte Vertragswerke – sogenannte Smart Contracts – die Möglichkeit, Prozesse zu beschleunigen und eine kontinuierliche Optimierung zu erbringen.

Lehrmethoden / Didaktik: Übungen, Teamarbeit, Diskussionen, Praxisbeispiele

Seminarsprache: Deutsch

Seminarorte: nach Absprache

Dauer: nach Absprache

Teilnehmerzahl: maximal 12

Konditionen: auf Anfrage

 

Liste der Referenten:

Dr. Ulrich Franke ist Leiter des Institutes for Supply Chain Security.

Als gelernter Speditionskaufmann studierte Dr. Franke Betriebswirtschaftslehre und promovierte als Jahrgangsbester an der Cranfield University, Centre for Logistics and Transportation, in England. Dr. Franke arbeitete viele Jahre in führenden Positionen bei Industrie- und Logistikunternehmen im In- und Ausland. Des Weiteren war Dr. Franke als Professor für Logistik und Supply Chain Management an der privaten SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft in Hamm tätig. Diese spezialisierte Logistikhochschule leitete er als Rektor und Geschäftsführer über 3 Jahre.

Boris Nicolay Willm ist Geschäftsführer und Gründer der Resilien[i]T und freier Berater / Partner des Institutes for Supply Chain Security.

Jahrgang 1971 und Kind der 80 Jahre Homecomputer-Ära – mit über 35 Jahren IT Erfahrung und einer Ausbildung zum Informatiker hat Boris Willm diverse IT-Projekte umgesetzt und später Führungspositionen in verschieden Branchen innegehabtProjekte wie Toll Collect, Digitalisierung von Rechnungsprozessen, MNP – Mobile Number Portability, Mainframe Ablösung, Aufbau von hochverfügbaren und sicheren Datenaustauschplattformen, Schnittstellenlösung zwischen verschiedenen Systemen/Parteien runden seine praktische Expertise ab. Boris Willm verfolgt seit einigen Jahren seinem Anspruch, Beratung mit dem Fokus der Geschäftsentwicklung und -ausbau voranzutreiben. Hierbei ist es ihm wichtig, komplexe Themen in verständlicher Form darzulegen „Beratung in der Sprache der Zuhörer“.