WhatsApp: Änderungen der Nutzungsbedingungen

Der Nachrichtendienst WhatsApp hat vor kurzem seine Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie für die privaten Nutzer aktualisiert. Business-Kunden, die WhatsApp Business verwenden sind von den Änderungen nicht betroffen. 

Die Aktualisierung hat keinen Einfluss auf die bisherige datenschutzrechtliche Bewertung des Messenger-Dienstes. Der Einsatz von WhatsApp im Unternehmen wird von den Aufsichtsbehörden generell als kritisch eingestuft. Sie haben daher bereits in der Vergangenheit die Empfehlung ausgesprochen, aus datenschutzrechtlichen Gründen auf die Nutzung von WhatsApp zu verzichten oder den Dienst nur unter sehr strengen Rahmenbedingungen einzusetzen.

WhatsApp hat die Frist zur Einwilligung der neuen Nutzungsbedingungen bei den privaten Nutzern bis zum 15. Mai 2021 verlängert. Die aktuellen Nutzungsbedingungen finden Sie unter: https://www.whatsapp.com/legal/

Bildnachweis: WhatsApp, https://pixabay.com/de/photos/internet-whatsapp-smartphone-3113279/

Auf der Suche nach Unterstützung?

Wir beraten Sie mit unserer Expertise zu den Themen Datenschutz und Informationssicherheit

... oder Kontakt aufnehmen?